0, 17.04.2012
Nix is mit´m Bier
Die Litenborger machten ihre „Drohung“ war und erschienen pünktlich zum Ankick mit einer Kiste gekühltem Puntigamer. Eine Spielhälfte sah es auch danach aus als dürften die HFCler ihre trockenen Kehlen mit dem feinen Gerstensaft ölen. Doch die Gäste aus Stübing kamen frischer und konzentrierter aus der Kabine und drehten das Spiel noch zu ihren Gunsten.

Top motiviert betraten unsere Mannen das Spielfeld. Schließlich wollte sich keiner das kühle Gesöff, dass es im Falle eines Sieges als Belohnung geben würde, entgehen lassen. Schon in den ersten Minuten merkte man, dass Grau-Orange taktisch gut eingestellt war. Die Stübinger Kickstars kamen kaum zu Torchancen und verzweifelten immer wieder an der starken Hintermannschaft der Hausherren. Auch vorne kamen die HFCler zu einigen Chancen die aber leider ungenutzt blieben. Die geheime Information, dass die Stübinger einen Feldspieler im Tor hätten bewahrheitete sich nach etwas mehr als zehn Minuten: Richard Pregetter zog von der Mittellinie ab und stellte sensationell auf 1:0! Mit der Führung im Rücken spielten unsere Jungs noch befreiter auf und ließen den Ball schön in den eigenen Reihen zirkulieren. Mit dem knappen Vorsprung ging es dann auch in die Pause.

Diese wurde von den Stübingern anscheinend besser genutzt als von unserem Team. Die Gäste starteten spritziger und schwungvoller in die zweite Hälfte und hätten schon nach kurzer Zeit führen müssen. Der HFC konnte sich aus dieser Umklammerung nicht mehr wirklich lösen und wurde immer hektischer und unruhiger. Die logische Folge war der baldige Anschlusstreffer sowie gleich danach der Treffer zur Führung für Stübing. Kurze Zeit dachte man noch das Ruder rumreißen zu können, doch die Kickstars belehrten unsere Jungs eines besseren und legten noch zwei Treffer drauf. Da vorne nichts mehr ging endete die Partie mit 1:4. Das Spiel erinnerte etwas an unser Nationalteam: Gut gespielt - trotzdem keinen Punkt geholt. Doch mit etwas Geduld und der erforderlichen Portion Glück ist es wohl nur eine Frage der Zeit bis der HFC wieder voll punktet!

FP

 
KOMMENTARE
 
Lust zu diskutieren? Werde Mitglied im hfcVZ!
 
Es sind keine Kommentare vorhanden.
Neues Jahr, neues Glück
Trainings, Spiele, Turniere, Yoga-Einheiten - auch 2018 ist der HFC-Kalender wieder gut gefüllt.

Warning: mysql_fetch_row() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /www/htdocs/w013b27f/hflgraz.at/include/maketable.php on line 60

Warning: mysql_free_result() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /www/htdocs/w013b27f/hflgraz.at/include/maketable.php on line 98

Warning: mysql_fetch_row() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /www/htdocs/w013b27f/hflgraz.at/include/maketable.php on line 244

Warning: mysql_free_result() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /www/htdocs/w013b27f/hflgraz.at/include/maketable.php on line 296

Warning: mysql_fetch_row() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /www/htdocs/w013b27f/hflgraz.at/include/maketable.php on line 312

Warning: mysql_free_result() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /www/htdocs/w013b27f/hflgraz.at/include/maketable.php on line 339

keine Teams gefunden/td>
2008: Herzschlagfinale zum 2. HFL-Meistertitel
Gegen Kalsdorf dreht der HFC ein 1:4 und wird zum zweiten Mal Meister.
Ausgerechnet eine Spielerin hält den besten Torschnitt des HFC.
Startseite | Archiv | Videos | Termine | Kontakt | Impressum                                                                                  © HFC Graz 09 e.V. 1999 - 2018