Eine lange Siegesserie ging gestern in der Union B-Halle zu Ende

0, 04.10.2011
Das war wohl nichts
Eigentlich sollte man ja meinen dass beim Fußball die bessere, weil ja überlegene, Mannschaft gewinnt. Doch so einfach geht die Rechnung meistens nicht auf. So auch diesmal als der HFC in der Grazer Union-B Halle auf die Oranjes traf.

Die Ankickzeit war mit 21:30 für einen Montag relativ spät gewählt, doch das schreckte die Jungs vom HFC nicht ab zahlreich zu erscheinen. Und so konnten sich die Grau-Orangen über fünf Wechselspieler freuen. Mit viel Tatendrang ging man in das Spiel und die ersten Chancen ließen nicht lange an sich warten. Alleine der Tormann der Gäste sollte sich als gewaltiger Spielverderber erweißen. Die Gäste machten es besser und so gingen sie nach nur zehn Minuten mit 2:0 in Führung. Dann aber waren die HFCler an der Reihe. Durch schönes Kombinationsspiel und einen kompromisslosen Abschluss konnte durch zwei Treffer der Pausenstand von 2:2 hergestellt werden.

Doch weil die Oranjes nach der Pause auch wieder ein Wörtchen mitreden wollten und die kapitalen Abwehrfehler der Heimteamhintermannschaft beinhart ausnutzten, stellen sie den komfortablen zwei Tore Vorsprung ohne große Mühe wieder her. Die HFCler waren daraufhin wieder sehr bemüht etwas für das Spiel zu tun, das Tor schien in dieser zweiten Halbzeit aber wie vernagelt. Zwar gelang unserem Tormann, Stefan Steiner, mit einem 1000 Gulden Schuss noch der Anschlusstreffer, dabei sollte es dann aber leider bleiben. Jegliche Bemühungen den Ausgleich zu erzielen wurden, wenn nicht schon durch die eigene Unfähigkeit, spätestens durch den teils glücklichen Tormann der Gäste zunichte gemacht. Doch Glück hin oder her, wer am Ende mehr Tore geschossen hat geht als Sieger vom Platz. Das wurde auch dem HFC gestern Abend wieder einmal vor Augen geführt.

FD
 
KOMMENTARE
 
Lust zu diskutieren? Werde Mitglied im hfcVZ!
 
Es sind keine Kommentare vorhanden.
Neues Jahr, neues Glück
Trainings, Spiele, Turniere, Yoga-Einheiten - auch 2018 ist der HFC-Kalender wieder gut gefüllt.

Warning: mysql_fetch_row() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /www/htdocs/w013b27f/hflgraz.at/include/maketable.php on line 60

Warning: mysql_free_result() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /www/htdocs/w013b27f/hflgraz.at/include/maketable.php on line 98

Warning: mysql_fetch_row() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /www/htdocs/w013b27f/hflgraz.at/include/maketable.php on line 244

Warning: mysql_free_result() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /www/htdocs/w013b27f/hflgraz.at/include/maketable.php on line 296

Warning: mysql_fetch_row() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /www/htdocs/w013b27f/hflgraz.at/include/maketable.php on line 312

Warning: mysql_free_result() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /www/htdocs/w013b27f/hflgraz.at/include/maketable.php on line 339

keine Teams gefunden/td>
Das Wunder von Weinitzen
Der 2. Platz in Weinitzen 2003: Von einem Hexer und vielen Debütanten.
Ausgerechnet eine Spielerin hält den besten Torschnitt des HFC.
Startseite | Archiv | Videos | Termine | Kontakt | Impressum                                                                                  © HFC Graz 09 e.V. 1999 - 2018