1, 12.04.2011
Ausgeträumt? Von wegen!
Nach dem ersten Meisterschafts-Drittel mischt der HFC ganz vorne in der Tabelle mit. Und selbst das 1:5 gegen Oranje kann man bei genauerer Betrachtung als einen weiteren Schritt nach vorne sehen.

So konnte man gegen den Vizemeister des Vorjahres phasenweise mehr als nur gut mithalten - und das, obwohl die halbe Mannschaft vorgegeben werden musste: Top-Scorer Philipp Podbrecnik fehlte ebenso wie die Stammspieler Stefan Steiner, Flo Pregartbauer, Christian Kozina, Peter Lang und Gernot Süßenbacher. Von Stefan Zengerer, Stefan Großmann und Bernhard Trapp ganz zu schweigen.

Gegen Oranje mussten daher andere in die Bresche springen. Und die Neuen präsentierten sich durchaus stark: Torhüter Daniel Hofer hielt, was zu halten war. Flo Dunst überzeugte als Abwehrchef und Debütant Stefan Kirnstötter machte seine Seite gut dicht. Was Sebastian Huber kann, weiß man ohnehin - auch wenn ihm das Glück an diesem Abend nicht hold war. Dass es letztlich nicht zum Sieg reichte, lag wohl eher daran, dass die Mannschaft in dieser Formation noch nie zusammengespielt hatte - und am fehlenden Glück im Abschluss.

Dennoch zeigt dieses Beispiel, dass der HFC Ausfälle in Zukunft besser wegstecken wird können. Es gibt jetzt rund 15 Spieler, die man bedenkenlos in der HFL einsetzen kann. Und ein paar weitere lauern bereits auf ihre Chance. Allein diese Tatsache stimmt schon sehr, sehr positiv.

Aber das ist nicht das Einzige. Auch das Training am Freitag entwickelt sich hervorragend. Das Niveau, zwischenzeitlich ziemlich im Keller, wird von mal zu mal besser. Zudem kommen auch genau die Kicker zum Training, die dann auch in der HFL ihren Mann stehen - was in der Vergangenheit eher selten der Fall war. Und das Großartigste: Das Training ist jede Woche voll. Zwischen zehn und zwölf Leute waren es im Jahr 2011 immer. Auch das ist ein wesentlicher Faktor für ein gutes Niveau im Training.

Zu guter Letzt sind auch wieder einige Events in Planung: Rund um Frohnleichnam wird man zum Millstätter See fahren und dort im Rahmen eines viertägigen Trainingslagers am Kleinfeldeuropacup teilnehmen. Auch beim USI-Kleeblattlauf wird der HFC zumindest ein Team stellen. Außerdem ist erstmals seit Jahren wieder ein FIFA-/PES-Turnier in Planung.

All das mag nicht unmittelbaren Einfluss auf das Spielgeschehen am Platz haben. Aber dennoch sind es Entwicklungen, die die Motivation der HFCler zeigen und die man somit mehr als nur positiv bewerten muss. Deswegen ist es auch sicher nicht verkehrt, laut über sportliche Erfolge nachzudenken. Von Austräumen kann derzeit jedenfalls keine Rede sein.
 
KOMMENTARE
 
Lust zu diskutieren? Werde Mitglied im hfcVZ!
 
Es sind keine Kommentare vorhanden.
Neues Jahr, neues Glück
Trainings, Spiele, Turniere, Yoga-Einheiten - auch 2018 ist der HFC-Kalender wieder gut gefüllt.

Warning: mysql_fetch_row() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /www/htdocs/w013b27f/hflgraz.at/include/maketable.php on line 60

Warning: mysql_free_result() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /www/htdocs/w013b27f/hflgraz.at/include/maketable.php on line 98

Warning: mysql_fetch_row() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /www/htdocs/w013b27f/hflgraz.at/include/maketable.php on line 244

Warning: mysql_free_result() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /www/htdocs/w013b27f/hflgraz.at/include/maketable.php on line 296

Warning: mysql_fetch_row() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /www/htdocs/w013b27f/hflgraz.at/include/maketable.php on line 312

Warning: mysql_free_result() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /www/htdocs/w013b27f/hflgraz.at/include/maketable.php on line 339

keine Teams gefunden/td>
Web-Revolution 0.9
Im März 2010 geht "die beste Hobbyfußball-Webseite der Welt" online.
Ausgerechnet eine Spielerin hält den besten Torschnitt des HFC.
Startseite | Archiv | Videos | Termine | Kontakt | Impressum                                                                                  © HFC Graz 09 e.V. 1999 - 2018