Die Spieler aus der Meister-Mannschaft von 2008 sind gesetzt.

1, 11.01.2011
Kaderanalyse HFC Graz 09
Mit dem Spiel gegen LOK Graz beginnt am Sonntag (16.1., 18:00 Uhr, Kepler-Halle) die HFL-Saison 2011. Wir haben deshalb vorab den Kader des HFC Graz 09 unter die Lupe genommen.

Torwart
Im Tor bleibt Stefan Steiner die unangefochtene Nummer Eins. Sollte er verhindert sein, besitzt der HFC mit Daniel Hofer, Markus Schrei und Martin Beranek einige Alternativen. Am Rasen ist auch Max Praun eine Variante. Zudem haben bereits einige grau-orange Feldspieler bewiesen, dass sie im Notfall zwischen den Pfosten auch keine so schlechte Figur machen.

Verteidigung
Die drei Vereinsspieler Bernhard Trapp, Flo Pregartbauer und Sebastian Huber wären gesetzt - spielen darf in der HFL jedoch immer nur einer. Daneben ist Stefan Zengerer unumstritten, er wird dem HFC aus beruflichen Gründen aber nur eingeschränkt zur Verfügung stehen. Dafür hat Philipp Podbrecnik seine Vereins-Karriere beendet und dürfte in Zukunft öfter im HFC-Dress auflaufen. Außer Frage stehen auch HFL-Dauerbrenner wie Christian Kozina oder Peter Lang. Zudem wird Max Praun bald wieder zurückkehren. Stefan Kirnstötter und Michael Süßenbacher sind Optionen für die Zukunft. Stefan Großmann hingegen wird in der HFL nicht mehr für den HFC auflaufen - er wechselte zum HFC Odörfer.

Angriff
An vorderster Front sind die HFC-Urgesteine Johannes Thonhauser und Peter Wagner gesetzt. Auch Max Besenhard hat sich als Rekord-Torschütze 2010 einen Stammplatz erspielt. Ansonsten werden vorwiegend jene Spieler zum Einsatz kommen, die auch im Training regelmäßig zu Gast sind. Hier drängen sich derzeit Harald Fleck und Gernot Süßenbacher auf. Aber auch Wenzel Fiala, Christoph Tritscher und Markus Hatzl sind weiterhin ein Thema. Alex Pipam und Valentin Krause gelten indes als große Verstärkungen, sind aber bisher nicht greifbar. Bei Matthias Kügler, Mario Walcher und Joachim Schuller gilt ein Auftritt in grau-orange als unwahrscheinlich, auch wenn sie sehr helfen könnten. Und Clemens Ticar, Flo Dunst und Patrick Mayrhofer müssen sich erst im Training beweisen, bevor sie ernsthaft Thema für die HFL werden.

Resumee
Der Kader des HFC ist definitiv breiter als in den vergangenen Jahren. Dafür werden mit Stefan Großmann und zeitweise auch Stefan Zengerer zwei Leistungsträger der vergangenen Jahre abgehen. Viel wird daher von den nachrückenden Spielern abhängen, um diese Lücken zu schließen. Einige von ihnen haben aber durchaus das Potenzial, in Zukunft grau-orange Leistungsträger zu werden. Ein gesicherter Platz im Mittelfeld ist für den HFC somit auch in der HFL-Saison 2011 auf alle Fälle möglich. (CK)
 
KOMMENTARE
 
Lust zu diskutieren? Werde Mitglied im hfcVZ!
 
Es sind keine Kommentare vorhanden.
Neues Jahr, neues Glück
Trainings, Spiele, Turniere, Yoga-Einheiten - auch 2018 ist der HFC-Kalender wieder gut gefüllt.

Warning: mysql_fetch_row() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /www/htdocs/w013b27f/hflgraz.at/include/maketable.php on line 60

Warning: mysql_free_result() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /www/htdocs/w013b27f/hflgraz.at/include/maketable.php on line 98

Warning: mysql_fetch_row() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /www/htdocs/w013b27f/hflgraz.at/include/maketable.php on line 244

Warning: mysql_free_result() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /www/htdocs/w013b27f/hflgraz.at/include/maketable.php on line 296

Warning: mysql_fetch_row() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /www/htdocs/w013b27f/hflgraz.at/include/maketable.php on line 312

Warning: mysql_free_result() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /www/htdocs/w013b27f/hflgraz.at/include/maketable.php on line 339

keine Teams gefunden/td>
HFL 2005: Das Unmögliche geschafft
9 Tore Unterschied waren nötig, der HFC siegte 21:6 und war Meister.
Der Hunderter-Club der Grau-Orangen zählt bereits 10 Mitglieder.
Startseite | Archiv | Videos | Termine | Kontakt | Impressum                                                                                  © HFC Graz 09 e.V. 1999 - 2018