HFC schlägt Infinites mit 6:1.

1, 19.12.2010
Schöner Sieg zum Abschluss
Im letzten Spiel des Jahres setzte sich der HFC im ewigen jungen Duell gegen die Infinites mit 6:1 durch und feierte somit im 25. Aufeinandertreffen den 19. Sieg. Die Saison beendete der HFC auf Platz 11.

Der Spielverlauf war aber keineswegs so einseitig, wie der Endstand vermuten lässt: Zu Beginn waren nämlich die Infinites am Drücker und erzielten nach einem schnellen Gegenangriff das 1:0. Der HFC, bei dem Zengerer, Trapp und Pregartbauer nach langer Zeit wieder im Einsatz waren, ließ sich durch das Gegentor jedoch nicht aus der Ruhe bringen. Und wurde dafür wenige Minuten später belohnt: Goalie Stefan Steiner wurde nicht attackiert, zog noch von deutlich hinter der Mittellinie ab - und traf genau ins lange Eck. Peter Lang hatte allerdings den Torhüter der Infinites geschickt irritiert.

Nach dem wichtigen Ausgleich nahm das Spiel des HFC Fahrt auf: Christian Kozina stellte nach Zuspiel von Bernhard Trapp auf 2:1, und nur wenig später legte Max Besenhard im zweiten Versuch das 3:1 drauf. Kurz vor der Pause folgte dann der wohl entscheidende Doppelschlag: Zunächst traf Stefan Zengerer nach herrlicher Vorarbeit von Flo Pregartbauer. Und wieder nur kurze Zeit später kam Christian Kozina frei zum Schuss und fixierte den 5:1-Pausenstand.

Nach dem Seitenwechsel ließ der HFC nichts mehr anbrennen. Große Torchancen waren auf beiden Seiten Mangelware, da die Infinites alles taten, um eine höhere Blamage zu verhindern. So kam der HFC nur noch zu einem weiteren Treffer durch Christian Kozina - sein Passversuch landete statt beim Mitspieler im gegnerischen Kasten.

Insgesamt war der 6:1-Sieg am Ende aber doch etwas zu hoch, auch wenn der HFC die bessere Mannschaft war. Die Meisterschaft beenden die Grau-Orangen somit auf Rang 11, unmittelbar vor den Pacherner Oranjes. Der Meistertitel ging indes an Eggenberg 04, die sich im alles entscheidenden Duell gegen Oranje mit 2:1 durchsetzten. Der HFC muss sich seinen Titel als "Rekordmeister" somit in Zukunft mit den Eggenbergern teilen. (CK)
 
KOMMENTARE
 
Lust zu diskutieren? Werde Mitglied im hfcVZ!
 
Es sind keine Kommentare vorhanden.
Neues Jahr, neues Glück
Trainings, Spiele, Turniere, Yoga-Einheiten - auch 2018 ist der HFC-Kalender wieder gut gefüllt.

Warning: mysql_fetch_row() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /www/htdocs/w013b27f/hflgraz.at/include/maketable.php on line 60

Warning: mysql_free_result() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /www/htdocs/w013b27f/hflgraz.at/include/maketable.php on line 98

Warning: mysql_fetch_row() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /www/htdocs/w013b27f/hflgraz.at/include/maketable.php on line 244

Warning: mysql_free_result() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /www/htdocs/w013b27f/hflgraz.at/include/maketable.php on line 296

Warning: mysql_fetch_row() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /www/htdocs/w013b27f/hflgraz.at/include/maketable.php on line 312

Warning: mysql_free_result() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /www/htdocs/w013b27f/hflgraz.at/include/maketable.php on line 339

keine Teams gefunden/td>
2008: Herzschlagfinale zum 2. HFL-Meistertitel
Gegen Kalsdorf dreht der HFC ein 1:4 und wird zum zweiten Mal Meister.
120 Spielerinnen und Spieler waren bereits für den HFC im Einsatz.
Startseite | Archiv | Videos | Termine | Kontakt | Impressum                                                                                  © HFC Graz 09 e.V. 1999 - 2018