Die Abstimmung in der Defensive passte diesmal gar nicht, wie dieses Bild zeigt.

1, 05.12.2010
Der Odörfer-Fluch
Eigentlich ist es unglaublich: Da spielt man 2010 sechs Mal gegen Odörfer, ist immer zumindest ebenbürtig, geht aber nie als Sieger vom Platz. Diesmal gab es ein 5:7 in der Union Arena 09, obwohl man schon 5:3 führte.

Fünf Minuten waren in der zweiten Hälfte gespielt, der HFC hatte sich durch zwei schnelle Tore nach dem Seitenwechsel eine komfortable 5:3-Führung herausgeschossen. Und machte weiter Dampf: Thonhauser wurde einmal von hinten im Strafraum umgeschnitten - der Pfiff des nicht nur in dieser Situation schwachen Schiedsrichters Walter G. blieb aus. Wenig später traf derselbe nur die Stange. Das war den HFClern aber auch schon in der ersten Hälfte vier Mal (!) gelungen.

Dennoch hätte man beim HFC ruhig weiterspielen können, um dann im Konter den Sack zuzumachen. Doch es kam anders: Nach dem Stangeschuss ging die Ordnung bei den Grau-Orangen verloren, das Spiel wurde immer hektischer, und Odörfer schlug zu: Anschlusstreffer, Ausgleich, und kurz vor dem Ende sogar das mehr als glückliche 6:5 - ein halbes Eigentor des HFC. Mit der letzten Aktion gelang den Odörfern sogar noch das siebte Tor.

Da rächten sich auch die vielen vergebenen Chancen aus der ersten Hälfte - da lag man nach Fehlern in der Abwehr zwischenzeitlich sogar 1:3 hinten, konnte aber kurz vor der Pause ausgleichen. Bevor das Unglück dann ab Minute 30 seinen lauf nahm ...

Insgesamt war es wohl eines der schwächeren Spiele des HFC in dieser Saison. Vor allem in der Defensive taten sich ungewohnte Löcher auf: Sieben Tore daheim sind einfach zu viel. Vorne gelang in den ersten 30 Minuten vieles, nur die Chancenauswertung war alles andere als erstligatauglich. Immerhin konnte sich Stefan Großmann in seinem letzten HFL-Spiel für den HFC noch in die Torschützenliste eintragen. Die anderen Treffer erzielten Besenhard (2), Ticar und Thonhauser. Philipp Podbrecnik knickte kurz vor Ende um, wird aber nächste Woche wieder spielen können.

In der Tabelle hat der HFC mit dieser Niederlage alle Chancen auf Platz 9 verspielt. Auch Platz 10 kann nur mehr erreicht werden, wenn sich die Stübinger zwei Umfaller leisten. Eigentlich traurig für einen Verein, der vor genau zwei Jahren über den Meistertitel jubeln durfte ... (CK)
 
 
19.10.2008, Union Arena 09, 4 Feldspieler
HFC Graz 09 - FC Gunners2:1 (2:1)
1 Stefan Steiner - 0 Mario Walcher, 4 Stefan Zengerer, 8 Wenzel Fiala, 0 Stefan Großmann, 9 Christian Kozina, 17 Peter Lang
Tore: Walcher M. Zengerer
 
KOMMENTARE
 
Lust zu diskutieren? Werde Mitglied im hfcVZ!
 
Es sind keine Kommentare vorhanden.
Neues Jahr, neues Glück
Trainings, Spiele, Turniere, Yoga-Einheiten - auch 2018 ist der HFC-Kalender wieder gut gefüllt.

Warning: mysql_fetch_row() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /www/htdocs/w013b27f/hflgraz.at/include/maketable.php on line 60

Warning: mysql_free_result() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /www/htdocs/w013b27f/hflgraz.at/include/maketable.php on line 98

Warning: mysql_fetch_row() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /www/htdocs/w013b27f/hflgraz.at/include/maketable.php on line 244

Warning: mysql_free_result() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /www/htdocs/w013b27f/hflgraz.at/include/maketable.php on line 296

Warning: mysql_fetch_row() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /www/htdocs/w013b27f/hflgraz.at/include/maketable.php on line 312

Warning: mysql_free_result() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /www/htdocs/w013b27f/hflgraz.at/include/maketable.php on line 339

keine Teams gefunden/td>
Großfeld-Premiere geglückt!
2013 wagten sich die HFCler erstmals ins Duell Elf gegen Elf.
2008 traf Club Graz 05 zwei Mal ins eigene Tor. Der HFC siegte mit 2:1.
Startseite | Archiv | Videos | Termine | Kontakt | Impressum                                                                                  © HFC Graz 09 e.V. 1999 - 2018