Auch in Stübing gelang den HFClern kein Tor.

1, 07.06.2010
Leer ausgegangen
Mit einem 11:0 schickte man die Stübinger im Jänner nach Hause. Diesmal musste man sich selbst mit 0:2 geschlagen geben. Diesmal war es aber wohl nicht an der Chancenauswertung. Vielmehr kam man kaum gefährlich vors Tor.

So optimistisch war man beim HFC nach dem Sieg letzte Woche gegen Stepinac. Auch die Niederlage gegen den regierenden Meister Club Graz 05 konnte die Zuversicht vor dem Duell mit den Stübinger Kickstars nicht trüben. Doch erstens kommt es oft anders, und zweitens als man denkt.

Vor allem der Beginn des Spiels ging wieder einmal völlig daneben. Der HFC fand sich mit dem holprigen Rasen und der ungewohnten 6+1-Formation überhaupt nicht zurecht. Als man einigermaßen die Orientierung gewonnen hatte, führten die Gastgeber bereits mit 2:0. Danach stand zumindest die Defensive sicherer, nach vorn war nicht viel mehr als ein gefährlicher Stanglpass von Max Besenhard zu verzeichnen, den Peter Wagner knapp verfehlte.

Zu Beginn der zweiten Hälfte versuchte der HFC dann, mehr Druck zu erzeugen, und kam auch prompt zu einigen Halbchancen: Drei Mal versuchte Wagner sein Glück, zwei Mal zielte Zengerer und einmal Großmann - alle daneben oder auf den Tormann. Mitte der zweiten Hälfte musste der ohne Wechselspieler angetretene HFC dann dem hohen Laufpensum Tribut zollen. So vergingen die letzten zehn Minuten ohne große Höhepunkte und die Stübinger siegten mit 2:0.

In der Tabelle liegt der HFC damit vorerst weiter auf Rang 5, hat aber bereits mehr Spiele ausgetragen als die direkten Konkurrenten. So wie es derzeit aussieht, wird es wohl ein harter Kampf um die vier hinteren Positionen - möglicherweise sogar bis zur letzten Runde. (CK)
 
KOMMENTARE
 
Lust zu diskutieren? Werde Mitglied im hfcVZ!
 
Es sind keine Kommentare vorhanden.
Neues Jahr, neues Glück
Trainings, Spiele, Turniere, Yoga-Einheiten - auch 2018 ist der HFC-Kalender wieder gut gefüllt.

Warning: mysql_fetch_row() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /www/htdocs/w013b27f/hflgraz.at/include/maketable.php on line 60

Warning: mysql_free_result() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /www/htdocs/w013b27f/hflgraz.at/include/maketable.php on line 98

Warning: mysql_fetch_row() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /www/htdocs/w013b27f/hflgraz.at/include/maketable.php on line 244

Warning: mysql_free_result() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /www/htdocs/w013b27f/hflgraz.at/include/maketable.php on line 296

Warning: mysql_fetch_row() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /www/htdocs/w013b27f/hflgraz.at/include/maketable.php on line 312

Warning: mysql_free_result() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /www/htdocs/w013b27f/hflgraz.at/include/maketable.php on line 339

keine Teams gefunden/td>
2008: Herzschlagfinale zum 2. HFL-Meistertitel
Gegen Kalsdorf dreht der HFC ein 1:4 und wird zum zweiten Mal Meister.
2008 traf Club Graz 05 zwei Mal ins eigene Tor. Der HFC siegte mit 2:1.
Startseite | Archiv | Videos | Termine | Kontakt | Impressum                                                                                  © HFC Graz 09 e.V. 1999 - 2018