1, 05.10.2008
HFC wieder Tabellenführer
Nur eine Woche nach dem knappen 4:3-Sieg über die Infinites konnte der HFC erneut drei Punkte einfahren: Gegen den regierenden Meister Eggenberg 04 gelang auswärts ein souveräner 5:2-Sieg.

In der 12. HFL-Runde stand für den HFC Graz 05 das schwierige Auswärtsspiel beim amtierenden Eggenberg 04 auf dem Programm. Dennoch war bereits vor dem Spiel klar: Will der HFC wieder von der Tabellenspitze lachen, muss ein Sieg her. Und die Vorzeichen dafür waren gar nicht so schlecht: Eggenberg konnte in der laufenden HFL-Saison erst wenig überzeugen und lag so in der Tabelle deutlich hinter den HFClern. Zudem konnten die Grau-Orangen vor allem in der Defensive auf starke Spieler zurückgreifen: Podbrecnik, Pregartbauer und Goalie Steiner kehrten in die Mannschaft zurück, Trapp, Großmann und Zengerer bildeten wie zuletzt gegen die Infinites ein sicheres Abwehrbollwerk. Vorne wirbelten Lang und Kozina die Eggenberg-Verteidigung durcheinander.

Der HFC fand auch von Beginn an gut ins Spiel: Großmann tankte sich rechts durch, sein Schuss ins lange Eck passte genau - 1:0 für die Gäste. Die Eggenberger kamen nur zu wenigen Möglichkeiten, ganz anders der HFC: Lang und Podbrecnik wurden jeweils wunderschön freigespielt und brauchten den Ball nur mehr ins leere Tor zu schieben. Kurz vor der Pause gelang der Heimmannschaft aus einem schnellen Konter aber doch noch das 1:3. Damit ging es dann auch in die Pause.

In der zweiten Hälfte zog sich der HFC etwas zurück, ein Tor von Eggenberg wurde vom guten Schiedsrichter aberkannt - der indirekte Freistoß war direkt im Netz gelandet. Kurz darauf foulte Asani (Eggenberg) Lang, ein Wortduell folgte, woraufhin Asani des Feldes verwiesen wurde. Für den HFL-Meister 2007 war es bereits die dritte rote Karte in der laufenden Saison.

Fünf Minuten war der HFC danach mit einem Mann mehr am Feld, und prompt erzielte Pregartbauer das vorentscheidende 4:1 aus Sicht der Gäste. Eggenberg konnte zwar nach einer Unachtsamkeit in der HFC-Defensive noch auf 2:4 verkürzen, doch kurz darauf machte Philipp Podbrecnik mit einem herrlichen Kopfball alles klar - sein 5:2 war gleichzeitig auch der Endstand.

Mit zwei Siegen aus den ersten beiden Spielen ist der HFC gut in die zweite Saisonhälfte gestartet. Die ganz schweren Brocken jedoch warten noch: Zwei Mal Kalsdorf, dazu Club Graz 05, die erstarkten Gunners und am Ende Oranje versprechen ein spannendes Saison-Finale. Dennoch hat man sich dafür die bestmögliche Ausgangsposition geschaffen, steht man doch nach den beiden Siegen auf Platz 1 der Tabelle, zwei Punkte vor Kalsdorf 05 und fünf Punkte vor Oranje (ein Spiel weniger). Die Marschrichtung stimmt also, bis zum Meistertitel ist es aber noch ein langer, steiniger Weg ...
 
KOMMENTARE
 
Lust zu diskutieren? Werde Mitglied im hfcVZ!
 
Es sind keine Kommentare vorhanden.
Neues Jahr, neues Glück
Trainings, Spiele, Turniere, Yoga-Einheiten - auch 2018 ist der HFC-Kalender wieder gut gefüllt.

Warning: mysql_fetch_row() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /www/htdocs/w013b27f/hflgraz.at/include/maketable.php on line 60

Warning: mysql_free_result() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /www/htdocs/w013b27f/hflgraz.at/include/maketable.php on line 98

Warning: mysql_fetch_row() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /www/htdocs/w013b27f/hflgraz.at/include/maketable.php on line 244

Warning: mysql_free_result() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /www/htdocs/w013b27f/hflgraz.at/include/maketable.php on line 296

Warning: mysql_fetch_row() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /www/htdocs/w013b27f/hflgraz.at/include/maketable.php on line 312

Warning: mysql_free_result() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /www/htdocs/w013b27f/hflgraz.at/include/maketable.php on line 339

keine Teams gefunden/td>
Das Wunder von Weinitzen
Der 2. Platz in Weinitzen 2003: Von einem Hexer und vielen Debütanten.
Im Schnitt treffen die HFCler gegen die Infinites neun Mal pro Spiel.
Startseite | Archiv | Videos | Termine | Kontakt | Impressum                                                                                  © HFC Graz 09 e.V. 1999 - 2018